Wulff in Wildeshausen - Ehlen in Drebber
IG Vorsicht-Hochspannung führt kritischen Dialog
 

Montag, 28.08.2006 und Mittwoch, 30.08.2006

Die IG Vorsicht-Hochspannung hat am 30.08.2006 zusammen mit Freileitungsgegnern die Gelegenheit genutzt, am Rande der Wahlkampfveranstaltung der CDU in Wildeshausen, mit Ministerpräsident Christian Wulff einen kritischen Dialog zu führen und auf unsere Sorgen und Ängste hinzuweisen.  

Herr Wulff hat unser Anliegen sehr ernst genommen und der Interessengemeinschaft einen Termin in Hannover mit den beteiligten Staatssekretären in Aussicht gestellt.  

Dort werden wir unsere Argumente an erster Stelle mit den verantwortlichen Personen erörtern können. Einige Argumente schienen für Herrn Wulff neu zu sein. 

 

Am 28.08.2006 war Landwirtschaftsminister Ehlen in der Ortschaft Drebber. Auch hier nutzten Vertreter der IG Vorsicht-Hochspannung die Gelegenheit zu einem Gespräch. Als Auswirkung der Diskussion soll nun ein Treffen mit Bundesumweltminister Gabriel, Landwirtschaftsminister Ehlen, verschiedenen Landtagsabgeordneten und Vertretern der Interessengemeinschaft Vorsicht-Hochspannung stattfinden. 

 

So hat sich auch dieser Einsatz wieder gelohnt. Wir danken allen Teilnehmern für die Unterstützung. 

Wir haben uns wieder einmal auf sachliche Art und Weise Gehör verschafft und bleiben für unsere Region am Ball.

 

 

Bildergalerie:

-01-    -02-    -03-    -04-    -05-    -06-    -07-    -08-    -09-    -10-   

-11-    -12-    -13-    -14-   

 

Delmenhorster Kreisblatt vom 31.08.2006

Nordwest-Zeitung vom 31.08.2006

Diepholzer Kreisblatt vom 29.08.2006